.

Neubau Filiale Celle


Brief Fr. Speckhahn

Pflanzen eines Baumes

Zur Eröffnung unserer Fliale wollten unsere Mitarbeiter ein Geschenk überreichen. Ich äußerte den Wunsch, wenn ich wählen darf dann soll es etwas sein, was bleibt. Ich wünschte mir einen Baum. Einen Baum, den wir gemeinsam pflanzen und dann anschließen einen schönen Abend verbringen. Genau ein Jahr nach unserer Eröffnung, also am 31.10.2014, war endlich unsere Außenanlage fertig und wir konnten den Baum pflanzen. Ein Einzelstück sollte es sein, ein Baum, der sich von allen anderen Bäumen auf unserem Grundstück abhebt. Wir suchten einen Amberbaum aus. Mit viel Freude wurde dieser Baum gepflanzt.

Sieglinde Speckhahn

Hier können Sie sich ein paar Fotos dazu anschauen.

Baum pflanzen

Besucher
(foto: Peter Müller)

www.celleheute.de
03. November 2013

Nach monatelangen meist bürokratischen Hürden und Wirren ging es am Ende ganz schnell: Erst im Mai wurde Richtfest gefeiert und fünf Monate später schon der Einzug. Sieglinde Speckhahn, Ralph Tintemann und Murat Alatas
begrüßten die Gäste im neuen Autohaus im doppelten Sinn mit „offenen Armen".

Diese findet sich nämlich auch in der Archtitektur wieder: der Eingang soll den Autofahrer aus Garßen kommend als erstes Gebäude direkt an der B191 in Altenhagen mit ausgestreckten Händen empfangen. Gefeiert wurde die Eröffnung mit einem kostenlosen Fahrzeugcheck für alle Marken, Kinderanimation und gutem Essen. Ford selbst gratuliert mit einer Fiesta-Sonderserie „Speckhahn Exklusiv" zum günstigen Preis.

Hogrevestraße 12 heißt die neue Adresse, aber „unser Herz bleibt in Winsen", stellt Sieglinde Speckhahn fest. Sie führt die 78jährige Tradition des Familienunternehmens im Sinne ihres Vaters und Firmengründers nun in Celle fort.

Weitere Fotos von der Eröffnung finden Sie in unserer Foto-Galerie
Brief an die Geschäftsführung vom Bürgermeister Dirk Oelmann als pdf-Datei
Artikel 31. Oktober 2013 CZ als pdf-Datei


 

Artikel Celler Kurier

Celler Kurier 18.08.2013

 

Richtfest

zur Bildergalerie

Speckhahn investiert im
neuen Gewerbegebiet Altenhagen

Grundsteinlegung für ein modernes Autohaus in Celle

CELLE (cm). Im neuen Gewerbegebiet Altenhagen tut sich einiges. Bereits im Herbst diesen Jahres will die Firma Speckhahn hier am nördlichen Ortseingang ihr neues Ford-Autohaus für Celle eröffnen.

Bis dahin steht man den Kunden weiterhin am bisherigen Celler Standort in Wietzenbruch zur Verfügung. Doch da ist man nur Mieter. Nach 78 Jahren erfolgreicher Firmengeschichte baut das Winser Unternehmen nun erstmals in Celle ein eigenes modernes Autohaus, betonte Sieglinde Speckhahn am vergangenen Wochenende bei der Grundsteinlegung. Hauptsitz des Unternehmens bleibt Winsen (Aller), aber den Celler Standort kann man an der neuen Adresse - Hogrevestraße 12 in Altenhagen - nun noch aufwerten.
Und an der exponierten Stelle am Ortseingang wird der Bau auch mit einer besonderen, etwas futuristischen Architektur aufwarten. Dabei komme die Funktion nicht zu kurz, denn schon in den Planungen habe sich gezeigt, wie gut der Architekt auf die Erfordernisse eines Autohauses eingehen kann, betonte Sieglinde Speckhahn. Und sie freute sich mit den Geschäftsführern Ralf Tintemann (Winsen) und Murat Alatas (Celle), dass man die Pläne nun vor allem mit Unternehmen aus der Region in die Tat umsetzen könne.

GrundsteinlegungGrundsteinlegung
.

xxnoxx_zaehler